© SUE ASHE - Fotolia.com © alexander lux - Fotolia.com © Smile - Fotolia.com © Pavel Kashaev - Fotolia.com © bilderbox - Fotolia.com
home Kontakt Privathaftpflichtversicherung Hausratversicherung Wohngebäudeversicherung Hundehalterhaftpflichtversicherung Pferdehalterhaftpflichtversicherung Rechtsschutzversicherung Jagdhaftpflichtversicherung Bauherrenhaftpflichtversicherung Wassersporthaftpflichtversicherung Gewässerschadenhaftpflichtversicherung Praxisausfallversicherung Berufshaftpflichtversicherung Betriebshaftpflichtversicherung Firmenrechtsschutzversicherung Gebäudeversicherung Maschinenversicherung Messeversicherung Transportversicherung Umwelthaftpflichtversicherung private Krankenversicherung Krankentagegeldversicherung Pflegetagegeldversicherung Auslandsreiseversicherung Krankenzusatzversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung private Unfallversicherung Risikolebensversicherung Dienstunfähigkeitsversicherung Dread Disease Versicherung




 

 
 

Maschinenversicherung

 

Neue Konzeptionen bezüglich der Absicherung von Maschinen bieten einem Firmenbesitzer einen erweiterten Versicherungsschutz. Grundsätzlich unterscheiden sich die Versicherungsgesellschaften im Schutz. So können stationäre wie auch bewegliche Maschinen eines Betriebes versichert werden oder auch beide Varianten in einem Vertrag. Grundsätzlich sind Sachschäden an Maschinen abgesichert, die in der Police aufgeführt sind. Nicht nur äußere Einflüsse sind über die Maschinenversicherung gedeckt, sondern auch, wenn ein Mitarbeiter einen Fehler verursacht oder ein Schaden aufgrund eines Versagens von Sicherungsvorkehrungen entstanden ist. Jedoch sind Schäden, die wegen eines altersbedingten Verschleißes entstanden sind, nicht im Versicherungsumfang enthalten.

 

 

 

Stationäre Maschinen rundum absichern lassen

Entsteht an einer Ihrer stationären, also fest installierten, Maschinen ein Schaden, der auf menschliches Versagen zurückgeführt werden muss, oder höhere Gewalten sich auswirken, geht die Maschinenversicherung mit der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme in Deckung. Bedienungsfehler sind nicht selten und leider auch nicht die hohen Kosten, die für eine Reparatur aufgebracht werden müssen. Die Maschinenversicherung zahlt auch für fahrlässiges Verhalten, bei Überspannungen im Stromnetz, Frost oder Eisgang. Zu den stationären Maschinen gehören unter anderem Windkraftanlagen, Generatoren sowie alle Maschinen, die in unterschiedlichen Industriebereichen eingesetzt werden.

 

Für fahrbare Maschinen gelten Besonderheiten

Transportable Maschinen stellen in der Regel für den Besitzer höhere Risiken dar. Ein ausreichender Versicherungsschutz durch eine Maschinenversicherung kann hierbei vor hohen Kosten schützen. Abgesichert sind neben menschlichem Versagen bei der Bedienung einer Maschine auch Schäden durch höhere Gewalt und technische Gefahren. Wird eine Maschine durch Blitzschlag, Explosion oder Brand wie auch Überschwemmung oder Hochwasser zerstört, geht die Maschinenversicherung dafür in Leistung und dies bis zur Höhe der Deckungssumme, die individuell gewählt werden kann. Im Zweifelsfall kann ein Experte hinzugezogen werden, um die Werte zu ermitteln, die Einfluss auf die Deckungssumme und somit die Beitragshöhe nehmen.

 

 

 

Versicherungsvertrag – individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Eine Maschinenversicherung können Sie als Pauschalversicherungsvertrag für alle Maschinen Ihres Unternehmens abschließen. Insbesondere für kleinere Betriebe lohnt sich ein solcher Vertrag, der umfassend absichert. Dabei ergibt sich die Deckungssumme aus dem Neuwert der zu versichernden Maschinen. Selbstbehalte können bei der Maschinenversicherung zu Beitragsreduzierungen führen, der in der Regel auch beliebig angepasst werden kann..